Über uns

Gegründet wurden die Motorradfreunde Ötlingen e.V. am 29.07.2006 von Alfred Charwat, Wolfgang Meyer, einigen Stammgästen der Gaststätte „Zom Alfred“ und einer Gruppe von Motorradfahrern.

Einige stammten aus Ötlingen sodass es nahe liegend war sich bei Alfred zu treffen. Alfred machte den Vorschlag sich zusammen zu tun und einen Verein zu gründen. Bis es dann soweit war ging fast ein Jahr herum. Allen war klar das es ein eingetragener Verein werden sollte. Sodann beantragte man die Eintragung als Verein – und am 28.08.06 war es dann soweit.

Als Zeichen der Zusammengehörigkeit sollte ein Brust- und Rückenlogo entworfen werden. Nach wochenlanger Prüfung aller Entwürfe einigte man sich auf den Ötlinger Rotgockel der aus einer Sage um Ötlingen entstanden ist. Wir wollten damit unsere Verbundenheit mit Ötlingen zum Ausdruck bringen. Unser Dank gilt Bernd Meyer der das Rotgockel-Logo mit Motorrad entwarf.

Bei der Gründung waren wir 17 Mitglieder/innen. Kurze Zeit später waren es bereits 29. Zum November 2007 sind wir 39.

Ob Harley-Davidson, oder Joghurtbecher – bei uns kann man fahren was man will – Hauptsache es ist ein Motorrad. Unsere Altersgruppe liegt zwischen 30 und 60 Jahre, wobei die meisten schon sehr lange Motorrad fahren – wir haben aber auch Anfänger in unseren Reihen.

motorradfreunde_gruppenfoto

Stammtisch ist immer der 1. Samstag im Monat im Vereinsheim der Motorradfreunde Rotgockel. Ort: Bahnhof, Uracherstr.71 in 73230 Kirchheim/Teck Stadtteil Ötlingen.
Beginn: ab 19 Uhr.  Gäste sind uns immer willkommen und wer weiß – vielleicht wird ja auch mehr daraus.

 

Comments are closed